Dji Inspire 2 – der Profi-Quadrocopter mit Kamera

Der Dji Inspire 2 ist eine Kameradrohne für professionelle Luftaufnahmen und Videos.

Zahlreiche Funktionen unterstützen den Piloten dabei, atemberaubende Videos aus der Luft zu erstellen..

So besitzt der Dji Inspire 2 einen 360° Gimbal mit wechselbarer Kamera. Aktuell stehen gleich zwei Kameras zur Verfügung – die Dji X4S 4K Kamera und die micro fourthird X5S RAW Kamera mit Wechsel-objektiv.

Gegen Aufpreis ist der Inspire 2 (wie zuvor auch schon der Inspire 1) mit zwei Fernbedienungen zu haben und natürlich auch zu steuern – sodaß der Pilot sich rein um das Fliegen kümmern kann. An der 2. Fernsteuerung agiert dann der Kameramann und steuert die unabhängig vom Quadrocopter ausrichtbare Kamera. Funktionen wie „QuickSpin“ unterstützen dabei.

s4-p1-edfb4987f70d7744c4889f3bbbfcd2b6Besonders neu ist die zweite FPV-Kamera um Inspire 2. Dies wurde beim Insire 1 oft bemängelt. Mit nur einer Kamera ist das Problem, daß  der Pilot beim FPV-Flug durch die gleiche Kamera schaut, die der Kameramann ggf gerade in eine andere / falsche Richtung schwenkt. Das kann zu Verwirrungen führen und das Fliegen nach FPV-Sicht fast unmöglich machen.

Einfacher ist es, wenn für den FPV-Flug eine zweite dedizierte Kamera vorhanden ist, die auch immer nach vorn gerichtet ist.

Hier ein guter Testbericht und Vergleich zum Dji Inspire 2 Quadrocopter

Für individuelle Fragen oder allgemeine Probleme empfehlen wir das Dji Inspire 2 Forum.

Weitere interessante Links zu Drohnen und Multikoptern sowie zu weiteren Dji Innovations Produkten:

Natürlich ist auch weiterhin das transformierende Design der Schlüssel des Inspire 2.

Nach dem Start kann man den Inspire „transformieren“. Dabei schwenkt das Landegestell nach oben und gleichzeitig der Rumpf mit der Kamera nach unten. Im Flug ist die Kamera also der tiefste Punkt.

Das hat zur Folge, daß selbst bei schnellen Flugmanövern (bis 120 km/h!) die vorderen Propeller nicht ins Videobild hineinragen können.

Interessant sind noch die Technischen Daten des Dji Inspire 2:

Technische Daten

Fluggerät (Modell: T650)

Gewicht 3290 g, inkl. zwei Akkus, ohne Gimbal und Kamera
Diagonalabstand (ohne Propeller) 605 mm (Landemodus)
Max. Startgewicht: 4000 g
Max. Starthöhe über NN 2500 m; 5000 m mit Spezialpropeller
Max. Flugzeit Ca. 27 Min. (mit Zenmuse X4S)
Max. Neigungswinkel Modus „P“ 35° (mit aktiviertem vorwärtsgerichtetem Vision-System: 25°);Modus „A“: 35°; Modus „S“: 40°
Max. Steiggeschwindigkeit Modus „P“/Modus „A“: 5 m/s; Modus „S“ 6 m/s
Max. Sinkgeschwindigkeit Vertikal: 4 m/s; Neigung: 4-9 m/sDie Standardneigung beträgt 4 m/s und kann in der App festgelegt werden.
Höchstgeschwindigkeit 108 km/h
GPS-Schwebefluggenauigkeit Vertikal: ±0,5 m oder ±0,1 m (mit aktiviertem abwärtsgerichtetem Vision-System) Horizontal: ±1,5 m oder ±0,3 m (mit aktiviertem abwärtsgerichtetem Vision-System)
Betriebstemperatur -20° bis 40° C

Abwärtsgerichtetes Vision-System

Geschwindigkeitsbereich <10 m/s bei einer Höhe von 2 m
Höhenbereich <10 m
Betriebsbereich <10 m
Einsatzumgebung Oberfläche mit deutlichen Konturen und ausreichender Beleuchtung (>15 lx)
Betriebsbereich des Ultraschallsensors 10 bis 500 cm
Einsatzumgebung des Ultraschallbereichs Abriebfestes Material, feste Oberfläche (Teppiche im Innenbereich reduzieren die Leistung)

Oberes Infrarot-Erfassungssystem

Hinderniserfassungsbereich 0 bis 5 m
FOV ±5°
Einsatzumgebung Große Große, nicht reflektierende Hindernisse

Ladegerät (Modell: IN2C180)

Spannung 26,1 V
Nennleistung 180 W

Mehrfachladegerät (Modell: IN2CH)

Eingangsspannung 26,1 V
Eingangsstrom 6,9 A